TOP Ö 5: Bekanntgabe der Submissionsergebnisse für die Asphaltierungsarbeiten am Bauhof

Beschluss: Kenntnis genommen

Bgmin. Kappes gab bekannt, dass bei der beschränkt ausgeschrieben Leistung für die den Bauhof – Innenhof - folgendes beinhaltet war:

 

1. Ausführung in Asphaltbauweise

2. Entwässerung über 2 Straßeneinläufe mit Anschluss an die vorhandenen Entwässerungsleitungen

3. Pflasterstreifen als Walzkante entlang der Gebäude

4. Winkelstützwand vor dem Vorarbeiterbüro mit entsprechendem Erdabtrag

5. Asphaltfläche vor dem Vorarbeiterbüro

 

Punkt 4. und 5 waren zusätzlich ausgeschriebene Leistungen gegenüber der Kostenberechnung vom 13.07.2017.

 

Die Angebotsabgabe war am 17.10.2017 bis 11.00 Uhr.

Im Zuge der Ausschreibung wurden die Unterlagen an 8 Firmen verschickt.

Zum Abgabetermin wurden 3 Angebote eingereicht. 5 Firmen haben wegen Auftragsauslastung in 2017 kein Angebot abgegeben.

Alle 3 eingereichten Angebote sind vollständig und können in die Wertung aufgenommen werden. Nach rechnerischer und sachlicher Prüfung ergibt sich folgende Bieterreihenfolge:

 

Firma  Zöller, Triefenstein                          brutto    42.380,67

Firma A. Kunkel, Aschaffenburg              brutto    47.135,70

Firma Konrad, Königshofen                      brutto    48.784,45

 

Die Kostenberechnung belief sich auf brutto    34.400,00.